ladies-dinner

mit Jule Vollmers

 

 

Auf den diesjährigen Jahresabschluss des Flechtwerks freuen wir uns ganz besonders. Wir konnten nämlich die beliebte Kabarettistin Jule Vollmers dafür gewinnen, uns ihre Einblicke in den Alltag aus weiblicher Sicht zu vermitteln.

 

Am Dienstag, 21. November 2017, 19.00 Uhr

Wiedenbrücker Schule-Museum, Hoetger Gasse 1, 33378 Rheda-Wiedenbrück

 

Zu dieser Veranstaltung sind auch Nicht-Flechtwerkerinnen einladen. Frühe Anmeldung macht daher Sinn!

 

 

"UND SELBST? Feinherbe und honigsüße Geschichten"

 

Satirisch pointiert und liebevoll spöttisch mit viel Selbstironie betrachtet Jule Vollmer den Alltag aus weiblicher Sicht. Ihre Kurzgeschichten driften immer wieder ins Skurrile ab und nehmen oft eine unerwartete Wendung.


Da sind der Nachlass einer Kioskbesitzerin, Nachbarschaftshilfe im Schrebergartenidyll und der Fußballaberglaube ebenso Thema wie Frauen und Männer, die sich mutig den Unwägbarkeiten des Lebens entgegenstellen. 


"...Sie spielt mit den Formen, hat die klassische Short Story genauso drauf wie das Dramolett oder
die kurze Brief-Erzählung. Machos werden bei ihr ebenso flink entzaubert wie softe Frauenversteher, während die Frauen keine Amazonen oder Zicken sind, sondern daseinsschlaue Wesen, die einfach in der Suppenküche des Lebens Nachschlag genommen haben, als die Klugheit ausgegeben wurde." Frank Goosen

 

 

Der Eintrittspreis beträgt 12,- € incl. Getränke und kleiner Imbiss
Karten können ab sofort bei Susanne Fischer gekauft werden
o d e r
verbindlich telefonisch bestellt und an der Abendkasse bezahlt/abgeholt werden

 

Download
Einladung Jule Vollmer-M.pdf
Adobe Acrobat Dokument 295.1 KB